Aktuell
  • Registrieren

Eigner: Neubau einer Robotikhalle am Technologie Centrum Westbayern

Mensch und Technik – Hand in Hand

Neueroeffnung TCW Noerdlingen Eigner FertigbauDas Technologie Centrum Westbayern expandiert: mit einer neuen Robotikhalle, die seit einigen Monaten fertiggestellt und in Betrieb ist, hat die Einrichtung ein neues Kapitel in Sachen Forschung, Gründer- und Nachwuchskräfteförderung aufgeschlagen.

Mit dem Neubau kann das TCW eine seiner zentralen Aufgaben, dem Betrieb eines Technikbereichs, deutlich besser nachkommen. Auf rund 650 m² ist in der Robotikhalle Platz für große Maschinen. „Unser Ziel war es, Freifläche zu schaffen, die man variabel einteilen kann“, berichtet Josef Wolf,  kommissarischer Leiter des Technologie Centrums Westbayern. Nachdem im Hauptgebäude Platz geschaffen werden musste, um den neuen Studiengang „Digital und Regional“ der Hochschule Augsburg unterzubringen, entschied man sich für einen Neubau. Und der  Raum wird dringend  gebraucht: „Die Roboter, mit denen wir arbeiten, brauchen zwischen sechs und acht Meter Platz“, so Josef Wolf weiter. Die neue Halle wurde von der Fa. Eigner-Fertigbau gebaut. Die auf den Hallenbau spezialisierte Firma leistete hervorragende Arbeit und erstellte das schlüsselfertige Gebäude innerhalb der geplanten Zeit.

Was konkret in der Halle passiert, ist Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet mechatronischer Systeme mit unterschiedlichsten Themengebieten aus dem Umfeld der Mechatronik, z.B. mechatronische Produktionstechnik, Rapid Prototyping, Bildgeführte Robotik, Lasermesstechnik, 2D- sowie 3D-Bildverarbeitung.  Speziell hier soll die Mensch-Roboter-Zusammenarbeit mit dem neu eingerichteten  Robotiklabordemonstriert werden, d.h. die Arbeit von Mensch und Maschine am gleichen Arbeitsplatz. Neben Forschungs- und Technologietransfer  mit  der Industrie  wird hier auch mit den Schulen der Region kooperiert, um anhand ausgewählter Versuchsaufbauten Schüler an technische Inhalte der Mechatronik heranzuführen. Dazu kommen Kurse und Seminare des Weiterbildungszentrums Donau-Ries zu Themen der Mechatronik und die Option für  im TCW eingemietete Gründerfirmen, eigene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu realisieren. Das achtköpfige Team des TCW, dessen Träger  jeweils zu 50 Prozent der Landkreis Donau-Ries und die Stadt Nördlingen sind, kann damit seinen Aufgaben noch besser nachkommen und Nördlingen als  Hochschul- und Technologiestandort weiter voranbringen. 

Neueroeffnung TCW Noerdlingen Eigner Fertigbau 01 Neueroeffnung TCW Noerdlingen Eigner Fertigbau 02  Neueroeffnung TCW Noerdlingen Eigner Fertigbau 03

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch,
wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, falls Sie nicht möchten, dass sie verwendet werden.